Champagne Reise ... wie Gott in Frankreich!

Vom 17. bis 20. Mai fand unsere Reise 2007 statt. Was schon seit Jahren geplant war, wurde Wirklichkeit. Mit einem tollen Reisebus, gelenkt von Edgar, fuhren 31 Teilnehmer am frühen Morgen Richtung Frankreich los.

Begleitet und geführt wurden wir von Francoise und ihrem Mann Paul. Sie stammt aus Epernay, der heimlichen Hauptstadt der Champagne.

Am Nachmittag war ein Champagner-Museum unser erstes Ziel. Nach einer Führung, bei der wir Grundkenntnisse über das Edel-Getränk und seine Herstellung erfuhren, wartete die erste Verkostung auf uns im ausgebauten Keller.

Der Genuss des edlen Getränks war uns täglich meist mehrmals in unterschiedlichen Varianten vergönnt. Auch dem guten Essen wurde, wie sich das in Frankreich gehört, breiter Raum bzw. viel Zeit eingeräumt.

Durch die guten Kontakte unserer Fremdenführerin Francoise lernten wir auch viel von Land und Leuten kennen. Führungen in Reims mit Kathedrale und an anderen kulturellen Stätten rundeten das viertägige Programm hervorragend ab.